04

December

JUCKPULVER

Fünftes und abschließendes Konzert der Konzertreihe für aufregende Musik am Theater neben dem Turm am 3.12.2022
Über das Jahr 2022 findet am TNT (Theater neben dem Turm) die Konzertreihe JUCKPULVER statt, bei der aufregende Musik zu hören und zu sehen sein wird. Mit Vertreter*innen der freien Experimental-, Jazz-/Noise- und Performanceszene sind an insgesamt fünf Abenden im Zeitraum April bis Dezember verschiedenste Formen von Musik, Klang und Poesie in Marburg zu erleben. So beispielsweise die vibrierenden Sounds eines zeitgenössischen Gamelan-/Perkussions-Ensembles, die verträumten Landschaften geloopter und verflochtener Elektronik oder psychedelisch anmutende Minimal Music mit Folklore-Einflüssen unter Verwendung traditioneller Instrumente. Noise, Beats und tiefe Bässe stehen ebenso im Fokus der verschiedenen künstlerischen Konzepte wie eigenwillige Gesangstechniken, die durch Konzertperformances und theaterartige Abende führen. 
Internationale Künstler*innengruppen und Einzelpositionen kommen zu uns nach Marburg, um ihre politischen, ästhetischen aufregenden Arbeiten in unserem Theater zu präsentieren und daneben ihre Expertise in Workshops und Künstler*innengesprächen mit Ihnen und Euch zu teilen.

 

Juckpulver 5, 3. Dezember, 20:00

Eintritt nach dem solidarischen Preissystem – Tickets hier

Širom (Slowenien)

Die Mitglieder des Trios Širom stammen aus den slowenischen Regionen Prekmurje, Tolminsko und Kras. Ihre Musik ist eine Verflechtung von Klanggeschichte, brilliantem künstlerischen Handwerk und ungezügelter musikalischer Imagination. Im Repertoire von Iztok Koren, Samo Kutin und Ana Kravanja befinden sich mehr als ein Dutzend Instrumente und mindestens ebenso viele traditionelle musikalische Formen, die den charakteristischen Sound dieses Ensembles prägen. Široms Musik bezieht sich auf kulturell etablierte musikalische Muster. Sie geht aber auch darüber hinaus, denn der kreative Prozess des gemeinsamen Musizierens ist von Freiheit und großem Einfallsreichtum gezeichnet. Wenn traditionelle Folklore von zeitgenössischen Akustik-Rock-Meditationen durchzogen wird, entsteht eine eigenwillige  Ausdrucksform, deren Schwingung in einen geerdeten und dennoch mystischen Minimalismus mündet. Širom macht kontemplative und verträumte, stellenweise auch harte Musik. Jedes Mitglied von Širom tritt auch in anderen Bands und Musikprojekten auf, darunter Ana Kravanja & Samo Kutin, Iztok Koren solo, ŠKM banda, Hexenbrutal, Najoua, Samo Gromofon und Horda grdih.

 

Ana Kravanja: Violine, Viola, Ribab, Daf, Ocarinas, Mizmar, Flöte, Balafon, Cümbüs, Kalimba, verschiedene Objekte, Stimme
Iztok Koren: Guembri, Banjo, dreisaitiges Banjo, Tank Drum, Bass Drum, Perkussion, Balafon, Glockespiel, verschiedene Objekte
Samo Kutin: Drehleier, Tampura, Brač, Leier, Laute, Glockenspiel, Balafon, Rahmentrommel, Okarina, Ikitelia, einsaitiger Bass, Ukulele, Mizmar, Gongoma, akustische Resonatoren, verschiedene Objekte, Stimme
Wir bedanken uns bei allen Zuschauer und Zuschauerinnen, Zuhörer und Zuhörerinnen, die die diesjährige Konzertreihe JUCKPULVER unterstützt haben!