18

July
Abschlussarbeit von
GLANZSTÜCKE #11: Normal Is Just A Cycle On The Washing Machine
Abschlussarbeit von Tanja Höhne (JLU Gießen)
am Fr., 27. und Sa., 28. September um 20 Uhr und am So., 29. September um 17 Uhr
Eintritt nach dem solidarischen Preissystem 8/12/16/20/25€, für HTA-Studierende 6€, für Studierende der Uni Marburg frei*
Was machen wir wenn die Waschmaschine läuft? Kaffee trinken? Ein Buch lesen? Musik hören oder machen?
Arbeiten? Carearbeit? Lohnarbeit?
Die elektrische Waschmaschine ist die Erfindung der industriellen Revolution, die die meiste Arbeitszeit freisetze, weibliche Arbeitszeit wohlgemerkt. `normal is just a cycle on the washing machine` will Dimensionen weiblicher Arbeitskraft reflektieren und sich im Herstorytelling üben – auf der Bühne 3 Waschmaschinen und Zubehör, 4 Performerinnen und ein Klavier. Zu Musik von Julia Perry und anderen Komponistinnen des 20. und 21. Jahrhunderts, sowie Klängen von Waschmaschinen und Waschutensilien, verhandelt die Performance kulturelle Bedeutungen des Waschens und stellt Fragen ob der Möglichkeit der weiblichen Befreiung durch Technik.
Dieses Stück wird unterstützt und gefördert durch die Hessische Theaterakademie und das TNT.