22

May
Ein Puppenspiel
Offene Präsentation zum Zwischenstand der Performanceentwicklung 
am 2. Juli um 20 Uhr
Der Komponist Oliver Sascha Frick und die Vokalistin und Performerin Kristin Gerwien untersuchen mit musikalisch-performativen Mitteln die Übergänge zwischen natürlicher Stimme, ihrer Verfremdung durch Effekte und die Verschmelzung von Stimme mit künstlich generierten Frequenzen. In der Auseinandersetzung mit der weiblichen Puppenfigur als Projektionsfläche für Begehren und Abscheu tritt die menschliche in ein irritierendes Verhältnis mit der künstlichen Stimme, die im kompositorischen Arrangement objekthaft als unheimliche Doppelgängerin ertönt.
Dieses Projekt wird gefördert vom Kultursommer Mittelhessen